Wir weisen darauf hin, dass auf unseren Veranstaltungen Bildaufnahmen gemacht werden,

                 welche für unsere Homepage oder für die Presse verwendet werden.

 

 

 

 

 

 

 

klick auf das Bild

 

 

 

 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei unseren Mitgliedern und Freunden,

welche uns in diesem Jahr wiederholt tatkräftigt unterstützt haben. 

 

Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen,

spätestens zum 1. offenen Abend am Freitag, den 04.01.2019

 

Der Vorstand 

 

 

 

 

    Fahrt zum Herbstfest des Castle Riders MC in Friedeburg (Friesland)

 

 

      Klick auf das Bild

 

      Neuer Tourbericht  " Touren 2018 "

Letzter offener Abend für das Jahr 2018 sorgte wieder für ein volles Clubheim

 

Am Freitag den 07.12.2018 veranstalten die Mitglieder des Motor Club Emmerich den letzten offenen Abend für das Jahr 2018. Ca. 45 Gäste folgten der Einladung der Eulen. Suppenkasper Theo sorgte für eine schmackhafte Erbsensuppe, die wahlweise mit Brühwurst oder mit Mettwurst genossen wurde, Fazit am Ende waren die Töpfe komplett geleert.

An der Theke und an den gemütlichen Tischgarnituren labte man sich an den gekühlten Getränken und auch der heiße Kaffee fand seine Abnehmer. Der eingeladene braungebrannte Tourenfahrerbegleiter Jacky aus Tennessee traf an diesem Abend wieder viele altbekannte Freunde.  

 

Wir hoffen auf ein Wiedersehen im Jahr 2019 in unserem Clubhaus am Abergsweg.                              

 

Unsere E Mail Adresse -  mce1967@aol.com

 

Die größte noch "lebende" Eule wurde in diesem Jahr (Oktober 2018) 

vom Eulenbruder Snickers, im Osten von Deutschland endeckt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

beringt, gemessene Höhe ca. 1.85 m

 

 

 

Weihnachtsfeier wieder gut angenommen

 

Bei heißer Suppe und kalten Getränke gab es wieder gute Laune

 

Helfende Hände waren wieder ein Garant für einen tollen Abend

 

 

 

 

   

 

                 

                      Tourenfahrerleiterin Brigitte ehrte die 3 Erstplazierten. 1. Burghard, 2. Heinz, 3. Theo 

 

 

 

 

Circa 50 Gäste sorgten für ein gut gefülltes Clubhaus bei der traditionellesn Weihnachtsfeier und gleichzeitiger Abschluss der Tourenfahrersaison 2018.

Tourenfahrerleiterin Brigitte begrüßte die zahlreichen Gäste und nahm anschließend die Siegerehrung der 3 erstplatzierten Kilometerfresser in umgekehrter Reihenfolge vor. Die 3 erstplazierten, Burghard (9033 Km), Heinz (7059 Km) und Theo (6955 Km).

Ein Highligt waren dann auch wieder die selbst hergestellten Kalender für das Jahr 2019.

Dann gab es noch einen kleinen Rückblick über das vergangene positive Jahr 2018.

 

Im Anschluss gab es wie in den Vorjahren eine tolle Verlosung, in diesem Jahr wieder organisiert von Peter und Mathias. Peter führte dann die 90 minütige Verlosung durch und konnte zahlreiche Preise an den Mann bzw. an die Frau bringen. Auf die Frage ob Jeder was gewonnen hatte, konnte nur Einer verneinen, auch für Ihn gab es dann eine Flasche Sekt als Trostpreis.

Die Hauptpreise, einen Obstkorb ging an Sabine und über das Handy konnte sich Gisela freuen. So gab es am Schluss nur Gewinner.

Zum Schluss der Verlosung bekamen die beiden Glücksfeen jeweils ein kleines süßes Präsent.

Zum Abschluss wurde allen Beteiligten die für das Gelingen des geselligen Abends beigetragen hatte, ein herzliches "Danke Schön" ausgesprochen.

Für den Einkauf der Verlosung, dass Schmücken des Clubheimes, dass Zubereiten der schmackhaften Suppe, den helfenden Händen hinter der Theke und das Bedienen der Musikanlage. Natürlich auch diejenigen die nicht hier aufgeführt wurden.

 

Nachdem offiziellen Teil klangen dann wieder wohlklingende Laute aus den Musikboxen.

 

 

Ein paar unverfängliche Bilder, werden sicherlich in den nächsten Tagen noch eingefügt.

 

02.12.2018                                                              

     S P R U C H
        Bemüh dich nur und sei recht froh,
        der Ärger kommt schon sowieso
  (Wilhelm Busch, 1832-1908)                                                         

 

Traditionelle Moseltour am letzten Augustwochende 2018 wieder prima gelaufen

Vorsitzender H.G. ließ es sich nicht nehmen, die Moselfahrer zu verabschieden

Insgesamt wurden mal wieder ca. 1000 km am Wochenende gefahren

 

Schon am Donnerstag tourten die ersten Biker wieder zum Weinfest nach Bremm. Mit Carmen, Rainer T., Frank, Erwin und Ludger starteten die ersten fünf über die Autobahn Richtung Ahrtal, nach einem Abstecher über Adenau (Rast mit Grundversorgung ) ging es dann weiter durch die Landschaft nach Cochem zum Endziel der geplanten Unterkunft. Mittlerweile waren auch Heinz und Emma am Moselziel eingetroffen. Nach einem Abendessen im Restaurant ließ man es wieder gemütlich im Wohnzimmer ausklingen.

Am Freitag nach dem Frühstück führte Heinz aus Elten die Truppe über den Hunsrück Richtung Koblenz und dann über eine kurvenreiche Straße wieder hinunter zur Mosel. Nachmittags trafen dann auch noch Toto, Steffi und Peter V. zu den Moselfahrern .

Am Samstag Vormittag wurde dann eine prima Tour nach Saarburg gestartet, hier hätte man auch Ritterfilme drehen können, ein malerisches Städtchen.

Anscheinend aus Gründen des Alters fuhren Rainer und Erwin die beschwerliche Tour, es wurden den Fahrern auch absolut alles abverlangt, nicht mit. Stattdessen machten Sie eine Schiffstour mit Bierprobe mit und genossen auf Deck ein Sonnenbad.

Nach Rückkehr von der Tour sind auch noch Peter A. u. Anja eingetroffen.

Abends ging es dann zum Festzelt, da kam dann noch Reiner G. hinzu. Das Festzelt war in diesem Jahr wieder um eine Reihe gekürzt, aber die Cover Band machte alles wieder wett.

Also mit insgesamt 13 Personen wurde die Clubfahne an der Mosel wieder hochgehalten.

Am Sonntag Morgen nach einem hervorragenden Frühstück ging es dann wieder zurück an den Niederrhein. Von Pannen und anderen Unannehmlichkeiten kann zum Glück nicht berichtet werden. Zum Wetter, es waren milde Temperaturen, kein Regen, also somit richtiges Bikerwetter.

Jahreshauptversammlung  Februar 2018

 

Auf der diesjährigen JHV wurde der " alte" Vorstand einstimmig  wieder gewählt.

Anschließend gab es noch einen gemütliches Beisammensein mit den Partnern.