Viel Rauch für die Sicherheit

 

Da waren wohl etliche überrascht, als am Freitagabend (18.10.2019) ein Großaufgebot der freiwilligen Feuerwehr aus Hüthum mit den Kameraden aus Elten am Clubhaus des Motor Club Emmerich anrückten. 

Aber keine Angst , nix passiert,  es war ein lang angesetzter Termin zu einer Übung am Eulenhorst. 

 

Schnell waren die Einsatzkräfte bereit um eine Gefahrenübung durchzuführen, um den Einsatz der Wirklichkeit anzupassenm wurden die Innenräume und Überdachung mittels einer Nebelmaschine komplett unter dichtem Raum gesetzt. 

Großes Gerät war vor Ort und die Einsatzkräfte demonstrierten ihre Routine. Vorab wurden noch Eulen gecastet, welche in den Räumen des Clubhauses bzw. Aussenbereich Opfer simulieren mussten. Übrigens alle Opfer konnten während der Übung in den Rauchschwaden gerettet werden und ein großer Schaden konnte am Clubhaus verhindert werden.

Nach der erfolgten Übung, konnte man beobachten welcher Aufwand noch betrieben wurde, die benögtigten Gerätschaft sorgfältig zu verstauen, um für den nächsten Einsatz vorbereitet zu sein. 

Anschliessend nahmen die Feuerwehrleute die Einladung der Eulen gerne an, um den Abend im Clubheim mit netten Gesprächen ausklingen zu lassen.

Die Mitglieder des MCE zollten der freiwilligen Feuerwehr großen Respekt, für ihr aufwendiges und für die Allgemeinheit wichtiges Ehrenamt.